Blog | 3 Missverständnisse über Vitamin E

3 Missverständnisse über Vitamin E

Obwohl nur wenige Menschen erklären können, warum Vitamine essentiell sind (eine Frage, die wir in unserem Artikel über die Rolle von Vitamin E bei der Hydratation behandelt haben), sind sie Teil unseres täglichen Lebens.

„Vitamine tanken“, „sich mit Vitaminen vollstopfen“, „reich an Vitaminen“ … An Slogans und Sprichwörtern mangelt es nicht, und das hat gute Gründe: Vitamine sind sozusagen lebenswichtig!

Allerdings werden ihnen manchmal Eigenschaften zugeschrieben, die sie gar nicht haben. Schlimmer noch: Manche Marken nutzen die Unklarheit über die Funktionen dieser für Ihre Gesundheit unverzichtbaren Moleküle, um ihre Produkte auf fragwürdige Weise zu platzieren.

Warum sollten Sie sich also nicht wappnen, um eine informierte Entscheidung darüber zu treffen, was Sie konsumieren? Um dies zu erreichen, sind einige Hinweise notwendig…

Keine Panik, Sie sind nicht allein: Das Team von MyPUREskin enthüllt Ihnen 3 falsche Vorstellungen über Vitamin E, damit Sie nicht mehr auf die Fallen skrupelloser Marketingteams hereinfallen!

Vitamin E: Ein fantastisches Molekül, aber nicht omnipotent!

Nein, Vitamin E ist kein "Anti-Aging"-Molekül

Wenn wir uns an den Begriff „Anti-Aging“ halten, der häufig die Fähigkeit eines Produkts oder Moleküls beschreibt, das Auftreten von Falten zu verhindern und die Erschlaffung und Trockenheit der Haut zu begrenzen oder sogar zu verringern, dann ist Vitamin E definitiv kein Anti-Aging-Molekül.

Da Vitamin E keinen direkten Einfluss auf die Geschmeidigkeit und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut hat (im Gegensatz zu Kollagen und Hyaluronsäure), weist es die Fähigkeit auf, freie Radikale zu neutralisieren.

Es ist die Begrenzung von oxidativem Stress (der durch zu viele freie Radikale entsteht), der die Schäden an Ihrer Epidermis und Dermis verringert.

Mit anderen Worten: Vitamin E trägt dazu bei, die Verschlechterung der Qualität Ihrer Haut zu begrenzen und somit das Risiko einer vorzeitigen Hautalterung zu verringern.

Nein, nicht alle Vitamine E sind unter allen Umständen für jeden gleich gut geeignet

Egal, ob Sie eine Frau oder ein Mann sind und ob Sie 10, 20, 35 oder 60 Jahre alt sind, Ihr Körper hat ganz eigene Bedürfnisse.

Es ist daher nicht sinnvoll, Vitamin E als Nahrungsergänzung einzunehmen, nur weil andere Menschen es zu sich nehmen.

Zwar ist das Risiko einer Hypervitaminose (zu viel Vitamin im Körper) praktisch gleich null (dazu müsste man sehr große Mengen zu sich nehmen), aber die Auswirkungen sind dennoch nicht bei jedem Menschen gleich.

Die Menge an Vitamin E, die Sie zu sich nehmen sollten, hängt auch von Ihrem Lebensstil und der gewünschten Wirkung ab.

So ist es zum Beispiel immer weniger geeignet, wenn Sie rauchen. Lange Zeit galt Vitamin E als Verbündeter für Raucher, die die Auswirkungen des Rauchens auf ihren Körper begrenzen wollen, doch in Wirklichkeit ist es in dieser Situation eher schädlich.

Dies führt zu einer einfachen, aber potenziell sehr nützlichen Wahrheit, wenn es um die Verbesserung Ihrer Lebensqualität geht: Sie werden nicht die gleichen Vorteile haben, je nachdem, ob Sie Vitamin E allein oder zusammen mit anderen Wirkstoffen einnehmen.

Der Grund dafür ist, dass dieses Molekül mit anderen Verbindungen synergistisch wirken kann, d. h. es funktioniert anders, wenn Sie es zusammen mit bestimmten Wirkstoffen, wie z. B. Vitamin C, einnehmen.

Schließlich ist nicht jedes Vitamin E gleich gut. Wenn Sie sich für ein Nahrungsergänzungsmittel entscheiden, sollten Sie immer ein Vitamin E aus der Nahrung oder zumindest aus einer natürlichen, möglichst wenig raffinierten Quelle zu sich nehmen.

Nein, Vitamin E verhindert nicht den Haarausfall

Vitamin E wird von Nahrungsergänzungsmittelmarken manchmal als „Mittel gegen Haarausfall“ oder sogar als Molekül, das die Haare wieder wachsen lässt, angepriesen, doch solche Ergebnisse lassen sich mit Vitamin E keinesfalls erzielen.

In Kombination mit Biotin (Vitamin B8) in ausreichender Menge (ab 7,5 Mikrogramm pro 100 Gramm eines beliebigen Nahrungsergänzungsmittels) trägt es jedoch dazu bei, den Zustand von gesundem Haar zu verbessern und zu erhalten, insbesondere bei Menschen mit empfindlicher Kopfhaut.

Der Beitrag von Vitamin E besteht darin, dass es das Haar besser vor oxidativem Stress schützt.

MyCollagenLift: ein natürliches Vitamin E in Synergie mit einer sinnvollen Formel

Auch wenn es wichtig ist, sich von den vorgefassten Meinungen über Vitamin E zu trennen, muss man diesem Molekül doch den Nutzen zugestehen, den es den Konsumenten von Anti-Aging-Nahrungsergänzungsmitteln bietet.

Indem Vitamin E seine antioxidative Kraft in den Dienst hochwertiger Nutrikosmetika wie MyCollagenLift stellt, ist es Teil einer Initiative, die Sinn macht, vor allem, wenn sie natürlichen Ursprungs ist.

Diese Initiative ist der Grund für Schönheits- und Gesundheitsroutinen, und sie ist auch der Ausgangspunkt für die exklusive Formel von MyCollagenLift: sich um Sie zu kümmern, indem Sie dazu beitragen, Ihre Lebensqualität im Laufe des Alterns zu verbessern.

Diese Altersbegleitung durch das Team von MyPURESkin, das hinter MyCollagenLift steht, ist ein Geschenk für Ihre Haut in drei Schritten:

  • Ihre Epidermis und Ihre Dermis nähren;
  • Stimulieren Sie die körpereigene Produktion von Molekülen, die für die Qualität Ihrer Haut in Bezug auf Festigkeit, Geschmeidigkeit und
  • Feuchtigkeitsgehalt entscheidend sind;
  • die epidermale Barriere vor oxidativem Stress zu schützen.

Um diese Herausforderung zu meistern, bietet MyCollagenLift eine Reihe von Vorteilen, die sich in einer Synergie ausdrücken, die auf einer Reihe von Inhaltsstoffen beruht, deren Ursprung zu 100 % natürlich ist:

  • Vitamin E, dessen Unterstützung bei der Neutralisierung freier Radikale ein Sauerstoffstoß für Ihre Haut ist;
  • Vitamin C (aus der Acerola-Frucht), dessen antioxidative Wirkung es zu einem unverzichtbaren Molekül in einer hochwertigen Formel macht;
  • Kollagenpeptide (besser bioverfügbar als nicht hydrolysiertes Kollagen), die Ihrem Körper helfen, die Produktion von körpereigenem Kollagen aufrechtzuerhalten;
  • Hyaluronsäure, die den Grundstein für eine intensive Feuchtigkeitsversorgung der Haut bildet;
  • Weizenceramide (glutenfrei), deren Eigenschaften den Feuchtigkeitsprozess unterstützen, indem sie den empfindungslosen Wasserverlust Ihres
  • Körpers verhindern;
  • Organisches Silizium, das die Haut restrukturiert und die Bemühungen Ihres Körpers, die Festigkeit Ihrer Haut zu erhalten, auf wunderbare Weise unterstützt;
  • OPC aus Weintrauben und Zink, deren Relevanz für freie Elektronen die Wirksamkeit der Formel von MyCollagenLift erhöht;
  • SOD (Super Oxyde Dismutase), dessen enzymatische Aktivität die Stärke des antioxidativen Schutzschildes von MyCollagenLift vollendet.

MyCollagenLift wurde vom IEA (Europäisches Institut für Antioxidantien) als „Produkt von außergewöhnlicher Qualität zur Bekämpfung von oxidativem Stress“ bewertet und wird Sie täglich mit einer ersten dreimonatigen Kur begleiten, um die Kraft von Vitamin E und seinen Premium-Inhaltsstoffen in den Dienst Ihres Wohlbefindens zu stellen.