Blog | Wie kann man die Haut nach 50 straffen?

Wie kann man die Haut nach 50 straffen?

Erschlaffte Haut wird selten als etwas Angenehmes empfunden. Deshalb hat die Naturkosmetik- und Wellnessbranche in den letzten 20 Jahren erhebliche Anstrengungen unternommen, um wirklich wirksame Lösungen zur Straffung der Haut zu entwickeln.

Falten, Fältchen und andere Anzeichen der Zeit können also gemildert werden, und um sie in Schach zu halten, ist es wichtig, eine Gesundheitsroutine zusammenzustellen, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist und mit Ihrem Lebensstil in Einklang steht.

Die Bedürfnisse Ihrer Haut sind nicht dieselben, ob Sie 20 oder 50 sind, ob Sie wenig oder viel schlafen, ob Sie sich ausgewogen ernähren oder nicht…

Wie können Sie das Beste aus Kollagen und Hyaluronsäure machen, um Ihre Haut jung zu halten? Welches sind die guten Gewohnheiten, die man sich aneignen sollte, um die Ergebnisse zu optimieren und sie lange zu erhalten, wenn man das mittlere Alter erreicht hat?

Straffung der Haut durch gesunde Gewohnheiten

Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung sind die Säulen eines gesunden Körpers. Wir vergessen jedoch oft zu erwähnen, dass sich diese beiden Säulen in jeder Lebensphase ändern.

Die Haut regeneriert sich im Alter von 19, 35 oder 55 Jahren nicht in gleichem Maße.

Einer der Gründe dafür ist, dass der Alterungsprozess die Struktur verändert. Aber das ist noch nicht alles: Es gibt noch einen weiteren wichtigen Faktor zu berücksichtigen. Dies ist die allzu oft vergessene Ebene des oxidativen Stresses, dem Ihr Körper ausgesetzt ist.

Tägliche körperliche Betätigung ist zwar gut, um Herz, Nieren und allgemeine Organe in guter Verfassung zu halten, aber sie ist auch eine gute Möglichkeit, mehr freie Radikale zu produzieren.

Leider verursachen diese freien Radikale noch mehr oxidativen Stress.

Sport treiben: schlecht für die Gesundheit?

Natürlich ist Sport nicht schlecht für die Gesundheit, ganz im Gegenteil. Es ist vielmehr die Art und Weise, wie sie praktiziert wird, die besondere Aufmerksamkeit erfordert.

Immer mehr Freizeitsportler machen sich mit bestimmten Ernährungsgrundsätzen vertraut, um die weniger angenehmen Seiten der körperlichen Betätigung zu vermeiden: Zerrissenheit, Lust, Erschöpfung oder vorzeitige Alterung.

So ist es beispielsweise üblich, nach einer Stunde Sport alle 10 bis 15 Minuten ein isotonisches Getränk zu trinken. Aber auch Kollagenpräparate sind sehr beliebt.

Nahrungsergänzungsmittel für die Pflege der Muskelmasse und... Ihre Haut!

Diejenigen, die gerne laufen, klettern oder schwimmen, nehmen regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel ein, insbesondere mit Kollagen.

Da es bei der Verdauung in die für den Wiederaufbau der Muskeln notwendigen Aminosäuren zerfällt, hält die Kollagenergänzung sie jung.

Diese Jugendlichkeit gilt nicht nur für die Muskeln, sondern auch für die Haut, die dieses körpereigene Element sehr schätzt.

Warum braucht der Körper so viel Kollagen, dass er es selbst produziert?

Ihr Körper produziert Kollagen, damit seine Zellen unter guten Bedingungen leben können. Warum tut sie das? Ganz einfach, weil jede Zelle in Ihrem Körper (z. B. die Ihrer Haut) Nährstoffe braucht, um zu leben. Um ihre Nahrung (Vitamin C, Vitamin E, Zink usw.) zu erhalten, muss jede Zelle also mit der Außenwelt kommunizieren können, aber auch in der Lage sein, sich im Körper zu bewegen.

Sie braucht daher eine flexible und fließende „Umgebung“, in der sie sich leicht bewegen kann.

Dieses Medium wird gemeinhin als „extrazelluläre Matrix“ bezeichnet, weil in ihr Zellen geboren werden, leben und sterben.

Es ist daher wichtig, dass diese Matrix alles hat, was Ihre Zellen erfreut. Dazu braucht sie drei entscheidende Elemente:

  • • Kollagen;
  • • Elastin;
  • • Hyaluronsäure.

Dieses essentielle Trio verleiht der Haut die Geschmeidigkeit, Elastizität und Festigkeit, die die Jugend auszeichnet.

 

Produziert der Körper diese Elemente bis zum 20. Lebensjahr noch im Überfluss, so verlangsamt er sich ab dem 25. Lebensjahr deutlich, insbesondere was Kollagen und Hyaluronsäure betrifft.

 

Leider hören freie Radikale nie auf, in Ihrem Körper zu leben. Sie werden bei körperlicher Aktivität gebildet, aber auch wenn man raucht, Alkohol trinkt oder einfach bis zur Erschöpfung gegen den Schlaf ankämpft.

Diese Gleichung ist nicht sehr erfreulich: Je älter man wird, desto weniger Kollagen hat man, während die freien Radikale nicht abnehmen und somit die Haut noch mehr belasten.

Warum beeinflussen freie Radikale die Haut?

Weil diese freien Radikale mit den Hautzellen und ihrer extrazellulären Matrix reagieren, verliert die Epidermis mit der Zeit an Qualität.

Man sagt, dass die Haut „de-strukturiert“ wird, d. h. sie gerät in Unordnung und verliert daher allmählich einige ihrer Eigenschaften, insbesondere ihre Festigkeit

MyCollagenLift: weil gesunde Gewohnheiten nicht genug sind

Mit Blick auf Ihren Kollagenbedarf und die Probleme, die durch freie Radikale verursacht werden, haben wir die exklusive MyCollagenLift-Formel entwickelt.

Durch die Auswahl natürlicher Inhaltsstoffe, die bereits in Ihrem Körper vorhanden sind, haben wir eine kompromisslose Wirksamkeit sichergestellt.

Es ist ein sorgfältig ausgewogener Anti-Aging-Cocktail, der in jeder MyCollagenLift-Pulverpackung enthalten ist und der sowohl die durch den Alterungsprozess als auch die durch oxidativen Stress verursachten Probleme angeht:

  • • Biopeptide aus marinem Kollagen, die Ihre Kollagenproduktion anregen;
  • • Hyaluronsäure spendet der Haut dank ihrer Fähigkeit, das 1000-fache ihres Gewichts an Wasser aufzunehmen, viel Feuchtigkeit.
  • • Ceramide, um die Hydratation Ihrer Zellen zu optimieren (durch den Schutz der Biopeptide des Meereskollagens und des Wasserverlustes);
  • • Organisches Silizium hilft der Haut, sich zu restrukturieren und ihr Kollagen länger zu schützen;
  • • Die Vitamine C (Acerola) und E (Weizenkeimöl) mit hoher antioxidativer Kraft zur Bekämpfung freier Radikale;
  • • Polyphenole (Weintrauben) begleiten diesen Kampf gegen oxidativen Stress;
  • • SOD (Super Oxide Dismutase) schützt alle diese Inhaltsstoffe und bildet einen echten Antioxidantienkomplex, der die Zelle von innen heraus schützt;
  • • Zink zur Ergänzung der antioxidativen Eigenschaften von MyCollagenLift und zur Unterstützung der Wirkung von SOD.

Suchen Sie nach schnellen und progressiven Ergebnissen? Möchten Sie Ihre Haut lange straff halten? Dann denken Sie daran: bewegen Sie sich, schlafen Sie ausreichend, essen Sie gut und… Beginnen Sie Ihre MyCollagenLift-Behandlung!